Einladung zur Stadtratssitzung

Einladung zur Stadtratssitzung

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

CSU Bürgersprechstunde

CSU Bürgersprechstunde

Am Donnerstag, 4. August 2022 erreichen Sie in der Zeit von 17.00 Uhr – 18.00 Uhr Herrn Maximilian Gigl, 2. Bürgermeister der Stadt Olching und Schul- und Hortreferent, unter der Telefonnummer 08142-2003030 zur telefonischen Bürgersprechstunde.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Maria Hartl
stellv. Fraktionssprecherin
der CSU Stadtratsfraktion in Olching

 

22.08.2022 | 19 Uhr

Ameisenstüberl, Fürstenfeldbruck

Schnitzeljagd des MSC

Schnitzeljagd des MSC

Bei herrlichem Sommerwetter wurde ein neues Tourformat durchgeführt. 6 Teams waren gefordert auf einer Allgäutour.

Ziele, u.a. Keltensiedlung, Kirche, Schloss mußten angefahren und dazu gehörige Fragen beantwortet werden. An 3 Stationen waren Fragen zu den Themengebieten Motorrad allgemein; Geografie und Sicherheitstraining zu beantworten. Insgesamt konnten 126 Punkte erzielt werden.

Wunderschöne Fahrtroute, gespickt mit vielen Fragen, Entdeckungen und Eindrücken motivierten die Teilnehmer in intensiven Diskussionen und Absprachen um den Sieg zu kämpfen.

Die Stationsbetreuer haben wohlwollend die Antworten ausgewertet und ein Siegerteam mit sehr guten 90 erreichten Punkten ermittelt. Die Kombination aus Fahren, Suchen, Wissen prüfen hat allen einen Riesenspaß gemacht.

Der gemeinsame Abschluß im Biergarten hat ein schönes und neues Gemeinschaftserlebnis im Tourkalender des MSC abgerundet. Vielen Dank an den Organisator und seine Helfer.

 

Polizei stellt Porsche sicher

Polizei stellt Porsche sicher

Pressebericht PoIizeiinspektion Olching — Am 21.07.2022, gegen 00.40 Uhr fiel einer Polizeistreife ein lila/violetter Pkw Porsche im Bereich Olching/Geiselbullach auf als er von der dortigen Tankstelle auf die Bundesstraße 471 in Richtung Autobahn auffuhr. Bereits hier bemerkten die Beamten die extreme Lautstärke des Fahrzeugs. Auf der Bundesstraße beschleunigte der 21jährige Münchner seinen Pkw deutlich über die erlaubte Höchstgeschwindigkeit hinaus und fuhr auf die Autobahn Richtung München auf. Dort erhöhte er nochmals die Geschwindigkeit. Kurze Zeit später konnte der Fahrer einer Kontrolle unterzogen werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft München wurde der Pkw zwecks Verdacht des Erlöschens der Betriebserlaubnis und ggf. Erstellung eines Gutachtens sichergestellt.

Verkehrsteilnehmer bzw. Zeugen die durch das Verhalten des Fahrers geschädigt wurden, werden gebeten sich bei der Polizei Olching unter 08142/2930 zu melden.

Jürgen Dost
Polizeihauptmeister

Polizeiinspektion Olching
Bahnhofstraße 18 . 82140 Olching
Tel: 08142 293-152 . Fax: 08142 293-109
E-Mail: pp-obn.olching.pi@polizei.bayern.de

Das Schwaigfeld lässt wieder krachen

Das Schwaigfeld lässt wieder krachen

Ein Regenjahr und zwei Pandemiejahre nach dem letzten Schwaigfeldfest 2018 fand am zweiten Juliwochenende wieder das „Schwaigfeldwochenende“ statt.

Beim inzwischen 5. Schwaigfeldlauf starteten am Freitag 322 Läuferinnen und Läufer in drei Läufen. Die ersten Plätze belegten Linus Neumann (Bambinilauf), Christina Konrad (Kinder- und Jugendlauf – Mädchen), Christoph Kaltenbach (Kinder- und Jugendlauf – Jungen), Mathilda Stockhaus (Erwachsenenlauf – Frauen) und Ole Müller-Thorwart (Erwachsenenlauf – Männer).

Am Samstag folgte dann das Schwaigfeldfest. Musikalisch führten zunächst die Musikschule 3Klang und die Band „Kashja“ mit entspannten Klängen durch den Nachmittag. Zwischendurch lockerte das Olchinger Männerballett die Besucher mit einer tollen Tanzeinlage auf. Am Abend legte dann schließlich die Partyband „Die Performer“ los und heizte den Schwaigfeldern ordentlich ein.

Hungern musste auch keiner, denn während des ganzen Festes sorgten diverse Essens- und Getränkestände für ein leckeres kulinarisches Angebot. Da war die klassische Wurstsemmel über Wraps bis zum Eis für jeden etwas dabei. Feuerwehr Geiselbullach, Wasserwacht und der TSV Geiselbullach wurden von den Kleinen belagert. Die Großen konnten sich bei der GfA Geiselbullach und bei den Sonnenseglern über die im Moment sehr aktuellen Energiefragen informieren.
Eine besondere Herausforderung war die Finanzierung des diesjährigen Festes.